Mary’s Bio-Kräuter

Mary’s Biokräuter

Biokräutergenuss aus Tirol

Respekt vor der Natur, größte Sorgfalt und jede Menge Freude bei der Arbeit mit Kräutern. Das ist das Erfolgsrezept für die besondere Qualität der Produkte von Mary’s Biokräuter. Der biologisch produzierende Kräuterbetrieb liegt in einem bäuerlichen Weiler westlich von Innsbruck auf einer kleinen Höhenterrasse in rund 700m Seehöhe.

Wer stellt Mary's Biokräuter her?

Mary Hacket und ihr Mann Andreas Koutny haben vor gut 10 Jahren begonnen, sich intensiv mit Kräutern zu beschäftigen. Beide haben das Landwirtschaftsstudium in Wien abgeschlossen und sich im Laufe der Zeit fundiertes Wissen rund um den Kräuteranbau angeeignet.

Begonnen hat alles mit ein paar Kräuterpflanzen aus Südtirol. Besonderer Stolz war damals die Goldmelisse (Monarda Dydima). Ihre rot leuchtenden Blüten mit dem unvergleichlichen Duft nach Bergamotte begeistern immer noch. Die Goldmelisse macht sich nicht nur im Kräuterfeld gut. Von Andreas zu feinem Blütensirup verarbeitet kann man sich an ihr auch zu Hause erfreuen.

Voraussetzung für höchste Qualität der Kräuterprodukte ist die laufende Vertiefung des Fachwissens. So hat Andreas einen Kräuteranbaulehrgang am Versuchszentrum Laimburg in Südtirol mit Abschlussprüfung absolviert und ist vom Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI) zertifizierter Kräuterpädagoge.

Wie wird produziert?

Grundlage der Produktion ist die biologische Landwirtschaft mit vorwiegender Handarbeit. Der größte Anteil entfällt auf die Pflege der Bestände bis in den Herbst hinein. Ein kleiner Oldtimertraktor hilft dabei.

Vitale Jungpflanzen von der Biogärtnerei der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Imst oder Neuanlagen aus eigenem Bestand sind Voraussetzung für beste Qualität. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist die Fruchtfolge zum Erhalt der natürlichen Bodenfruchtbarkeit.

Je nach Witterung sind bis zu vier Ernten im Jahr möglich. Damit die hohe Qualität erhalten bleibt, muss rasch und schonend getrocknet werden.

Alle Kräuter der Teemischungen werden selbst produziert. Zugekauft werden für den Sirup Biorübenzucker und Zitronensäure aus österreichischer Produktion. Die gesamte Wirtschaftsweise am Hof basiert auf den Grundsätzen der biologischen Landwirtschaft und ist behördlich kontrolliert und zertifiziert (AT-BIO-701).


a96390_8a528641751248b1af9b79d41d509057~mv2_d_4367_2517_s_4_2

#



Als wir Mary in Kematen, ca. 20 Autominuten von Innsbruck entfernt, besucht haben, konnten wir eine äußerst farbenfrohe Vielfalt an verschiedenen Kräutern und Blumen auf ihrem Feld sehen. Wir waren beeindruckt von der Diversität der Natur und wie vielen Bienen und Insekten Mary ein Zuhause bietet, weil sie weder Pestizide noch Chemikalien auf ihrem Feld einsetzt. Wenn wir Mary’s Tees oder Sirupe trinken, schmecken wir die Natürlichkeit und den puren Ursprung ihrer Kräuter.